Schreiben

Neben der Arbeit mit Menschen ist das Schreiben meine zweite Leidenschaft. Aus ihr entstehen Artikeln für die Zeitung „Kulturbegegnungen“ sowie Kurzgeschichten und Gedichte, die ich, sobald es die pandemische Lage zulässt, auch wieder vor Publikum lesen werde. Schreiben erlebe ich als Aufforderung, mich den Fragen des Lebens zu stellen. Es erinnert mich daran, wie ich mein Leben leben möchte, ist Rückzugsort und katapultiert mich ins Leben.

Falls du dem Schreiben einen Platz in deinem Leben geben möchtest, helfe ich dir gerne dabei.
Melde dich, wenn du Interesse an persönlicher oder einer Begleitung innerhalb einer Online- oder Präsenzschreibgruppe hast. 

Schreiben weckt auf. Schreiben kann glücklich machen.

Neueste Blog-Beiträge

Drehst du dich nur um dich selbst?

Drehst du dich nur um dich selbst?

Meine Ausbildung als Grinberg Praktikerin war in diesem Punkt sehr klar: Selbstliebe ist ein Fehlkonzept, Selbstmitgefühl lächerlich, weil es doch darum geht, die Aufmerksamkeit in die Welt zu...

Trau dich, zu wachsen

Trau dich, zu wachsen

Heute schreibe ich das erste Mal auf meiner neuen Webseite, worüber ich mich sehr freue. Neben dem Blog hat hier auch meine direkte Arbeit mit Menschen mehr Platz bekommen.  Auch kennzeichnet der...

Auf ins neue Jahr

Auf ins neue Jahr

Da geht es dahin, das Jahr. Mit all seinen funkelnden Momenten, mit seinen Tränen, enttäuschten Hoffnungen und denen, die sich erfüllt haben. Weil die Welt um uns das Jahresende feiert, lasst uns...